Birgit Matejka Werner Stingl Ralf Schlenger Dr. Ina Schicker Dr. Ulrich Scharmer Dr. Fabienne Hübener

Ein Blick auf unsere Schreibtische und in unsere Köpfe ...

Fabienne Hübener wollte grade mit einer schnellen Recherche die Frage beantworten, ob Diabetes reversibel ist. Gleich ist Mitternacht und nix ist beantwortet.

  

Birgit Matejka übt sich heute mal in Zurückhaltung und überlässt mir das Feld. Ich bin Amadeus, ein Lama aus den Anden. Und weil so ein Name verpflichtet singe ich auch ständig leise vor mich hin. Das, was ihr im Hintergrund seht, sind aber nicht Anden, sondern die Berge des Montafon. Ich bin hier quasi Asylant. Weil die Leute in dieser Gegend aber extrem freundlich  sind, haben sie mich und meine Brüder mit offenen Armen aufgenommen. Das neben mir ist übrigens Shorty. Auch bei ihm ist, wie man unschwer erkennen kann, der Name Programm.
Falls Ihr maximal gestresst seid und gar nicht mehr wisst, wo Euch der Kopf steht und falls Ihr über einen Garten verfügt, dann schafft Euch doch ein Lama wie mich an. Wir sind total tiefenentspannte und friedliebende Zeitgenossen. Horst, unser Besitzer, macht sogar manchmal Lamaführungen mit hyperaktiven Kindern und die sind nach kurzer Zeit mit uns wie ausgewechselt. Wenn Ihr mit uns spazieren geht, pusten wir Euch beruhigend unseren warmen Atem in s Genick. Unser Fell riecht, welbst wenn es feucht wird, immer wie frisch gewaschen. Denn als Schutz vor der Kälte brauchen wir kein Fett, weil unsere Haare hohl sind. Lediglich ein wenig Mundgeruch lässt sich nicht verleugnen. Aber das machen wir mit unseren großen braunen Kulleraugen und den langen Wimpern mehr als wett.

Würde der Psychoanalytiker und Friedensaktivist Horst-Eberhard Richter noch leben, würde ihn Werner Stingl in einem Interview um ein Psychogramm von Jens Stoltenberg bitten. Allerdings wäre fraglich, ob ein Mainstream-Medium heute noch eine womöglich wenig löbliche Expertise zum russophob-US-servilen Konfliktschürer und NATO-Generalsekretär zitatkongruent wiedergeben würde. Passt schlecht zum neuen Zeitgeist, in dem etwa führende Grüne nicht mehr Motor einer breiten Friedensbewegung sind sondern eher hinter dem gerade anlaufenden provokativen Großmanöver Defender Europe 2020  Nato-osterweitert an Russlands Westgrenze stehen.

Das Multimedia-Team der Münchner Medizinjournalisten bietet jetzt übrigens neu die Erstellung von Videos im Bereich Medizin, Wissenschaft und Forschung an. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot. Hier unser Vorstellungsvideo, hier ein Beispiel (in der Klinik) und noch ein Beispiel (auf der Messe). Und hier ein Beispiel für Text + Video.