Birgit Matejka Werner Stingl Ralf Schlenger Dr. Ina Schicker Dr. Ulrich Scharmer Dr. Fabienne Hübener

Laufen! (Aderhold und Weigelt, Schattauer 2012)

Buchcover Laufen

Dr. Dr. Lutz Aderhold & Dr. Stefan Weigelt (Schattauer Verlag, 2011)
>> zum Shop


Wie steigt man ins Training ein? Gibt es den Runners High? Welche Verletzungen drohen beim Laufen? Wie kriege ich auch Extremläufe hin? Das Buch "Laufen!" der beiden Ärzte Lutz Aderhold und  Stefan Weigelt beantwortet auf 400 Seiten diese und viele weitere Fragen.

Es gibt die neuesten Erkenntnisse verständlich wieder und lässt auch mal Ungeklärtes zu, wo andere Laufbücher gerne voreilig Tatsachen schaffen (Nicht jeder kriegt den sagenumwobenen Runners High, Laufen ist nicht immer gesund).

Dabei richtet sich das Buch eher an Experten und fortgeschrittene Läufer als an Laien und Anfänger. Das liegt aber auch an der mitunter etwas drögen Sprache. Schade, denn käme das Buch etwas kürzer und knackiger daher, hätte man sicher ein noch größeres Publikum erreicht. Vermissen werden die Hobbyläufer Trendfragen wie etwa zum Barfuß-Laufen und den dazu passenden Five-Finger-Schuhen.

Sehr praktisch sind die Trainingspläne zum Download. Wer damit zum Beispiel in das Halbmarathontraining einsteigen will, sollte aber die 10 km schonmal locker in einer Stunde hinter sich bringen. Wer es etwas weiblicher und vielleicht auch natürlicher mag, kann sich an "Frauen laufen anders" oder "Natural running" halten.

Fazit: Ein umfassendes Laufbuch für Laien, die es ernst meinen mit dem Training und für Mediziner (Orthopäden, Hausärzte), die auf Fragen ihrer laufbegeisterten - und daher nicht selten verletzten - Patienten vorbereitet sein wollen.


(Rezension: Fabienne Hübener)